Wieder zu Kräften kommen und eine glückliche Zukunft gestalten

Das Geheimnis des Glücks!

Wenn wir nicht vergeben, bleiben wir in unseren destruktiven Emotionen und in der Vergangenheit stecken. Wir bleiben belastet, und ohne Kraft in der Gegenwart können wir uns nicht die glückliche Zukunft erschaffen, die wir uns wünschen. Zu hoffen, dass die Zukunft besser wird ohne etwas dafür zu tun, ist eine Illusion. Wenn man etwas ändern möchte muss man immer sich selbst ändern.

Die Statistiken zeigen, dass nach drei Jahren 90 Prozent aller Lotto-Millionäre wieder dort sind, wo sie vor dem Gewinn waren. Warum – weil das Innere nicht mit den äußeren Umständen harmonierte. Alles entwickelt sich von Innen nach Außen, weshalb man eben die inneren Qualitäten braucht um ein Millionär zu bleiben.

Wer ein Millionär werden will, muss vor allem an seinem inneren Reichtum arbeiten. Wir ernten immer was wir säen, und Menschen, die im Groll und Wut bleiben – gleich ob bewusst oder unbewusst – erschaffen sich eine traurige Zukunft.

Das was geschehen ist, ist oft gar nicht das Problem?

Das was geschehen ist, ist oft gar nicht das Problem. Unsere Emotionen dazu sind unser Problem. Wenn etwas – aus jetziger Sicht Negatives – passiert und es würde Sie gar nicht belasten, gäbe es dann ein Problem für Sie? Nein. Was geschehen ist, ist geschehen, doch anstelle z. B. wütend oder traurig zu reagieren, würden Sie nach einer Lösung des Themas suchen. Viele Menschen sind auf andere wütend und erwarten, dass sich diese ändern. Erst wenn sich der andere geändert hat, kann es mir gut gehen? Hm, ist das nicht etwas absurd. Wäre es nicht besser, sich wieder für das glücklich-sein zu entscheiden und zwar ganz unabhängig von anderen?

Welche Charakter-Eigenschaft haben erfolgreiche Menschen?

Alle erfolgreichen Menschen, also Menschen mit reichen Beziehungen, oft guter Gesundheit, meist ausreichend finanziellen Mitteln und viel Freude im Leben, haben mehrere gemeinsame charakterliche Eigenschaften und eine davon ist die Fähigkeit, schnell zu vergeben. Die Fähigkeit rasch den Blick von der Vergangenheit weg auf das Jetzt und dann wieder in die Zukunft zu richten, ist ein entscheidendes Merkmal persönlichen Reife – dass man größer ist als das Problem. Alle negativen Emotionen erzeugen einen Tunnelblick und das ist das Letzte, was erfolgreiche Menschen gebrauchen können. Mit einem Tunnelblick reagiert man. Man sieht nur sich, den Täter und die Verletzung – doch das Leben, die Schönheit, den Reichtum, die Liebe rechts und links des Weges blendet man aus. Erfolgreiche Menschen vergeben rasch, weil sie wissen, dass man besser in der Gegenwart lebt um die Zukunft zu gestalten.

Vergebung heilt

Vielen Dank für Ihr Interesse.
Wenn Sie privat oder beruflich lernen möchten, wie man vergibt, dann schauen Sie bitte hier.
Herzliche Grüße
Andrea Bruchacova und Ulrich Duprée

Vergebung lernen: Kurse und Weiterbildung